K&N-SERVICE-Telefon

Hotels bei Anreise

Lange Anreise zu unseren Zustiegen? Hier geht es zur Hotelsuche:

DORMAGENKÖLN

Suchen

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
Noch wenige Plätze frei!
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise
Busreise
Flugreise
Schiffsreise
Bahnreise
barrierefrei BARRIEREFREI
eingeschränkt barrierefrei Eingeschränkt BARRIEREFREI
nicht barrierefrei Nicht BARRIEREFREI

 

STRAUSS & BERGISCHE KAFFEETAFEL

Einer der schönsten Konzertsäle Deutschlands!

STRAUSS & BERGISCHE KAFFEETAFEL

IVES, ROTT & STRAUSS in der Historischen Stadthalle Wuppertal
1 Tag - Reise mit dem K&N-MiniBus
Termine
16.03. - 16.03.2025 • Durchführung garantiert!
5 Teilnehmer mindestens
8 Teilnehmer maximal

Eine Konzert-Matinee in der einzigartigen Historischen Stadthalle Wuppertal ist ein besonders grandioses - und barrierefreies Erlebnis! Erleben Sie in kleiner Gruppe Richard Strauss' "Also sprach Zarathustra" ebenso, wie Charles Ives' "Unanswered Question" und die Sinfonie Nr.1  von Hans Rott und genießen Sie anschließend eine große Bergische Kaffeetafel...

"Ein fast magischer Ort für Musik" – so hat die große Pianistin Hélène Grimaud die Historische Stadthalle Wuppertal genannt, einen Konzertsaal, der Künstler aus aller Welt immer wieder aufs Neue begeistert und inspiriert. Akustisch einer der besten Säle Europas, architektonisch ein Schmuckstück und ausgestattet mit modernster Technik, bietet der Große Saal den perfekten Rahmen für ein wunderbares Konzerterlebnis, das wir in kleiner Gruppe von nur maximal 8 Mitreisenden erleben wollen!

Diese Reise führen wir mit dem durch, der über maximal 8 Sitzplätze verfügt.

TAGESAUSFLUG

SONNTAG • 27.10.2024
Kurze Fahrt im K&N-MiniBus ab unseren Zustiegen in Dormagen, Köln, Leverkusen und Düsseldorf Süd. Bereits gegen 10.30 h stehen Sie vor dem beeindruckenden Bau der Historischen Stadthalle im Zentrum Wuppertals.
Im großen Saal der Stadthalle (die Wiener Symphoniker, Sir Simon Rattle und Helene Grimaud feiern die Akustik als "eine der besten Europas") erleben Sie nun das Sinfoniekonzert mit der ikonischen Komposition "The unanswered Question"
von Charles Ives, der Tondichtung "Also sprach Zarathustra" von Richard Strauss und der grandiosen Sinfonie Nr. 1 von Hans Rott. Es spielt das Sinfonieorchester Wuppertal unter der Leitung von Patrick Hahn.

Die Historische Stadthalle Wuppertal ist für Menschen mit Beeinträchtigung beim Gehen / Laufen eine herausragende Spielstätte. Denn: Vom Ausstieg aus dem MiniBus bis auf Ihren gebuchten Platz ist weder eine Treppe, noch ein Absatz oder ein Stockwerk zu überwinden.

Nach dem Konzert kehren Sie zum K&N-MiniBus zurück und fahren in das umliegende Bergische Land, wo Sie in einer Traditions-Gaststätte eine typische Bergische Kaffeetafel genießen...

Hier lassen Sie sich Zeit für nette Gespräche und die Kaffeetafel (Kaffee oder Tee satt, Kuchen, Rosinen- & Schwarzbrot, Quark, Rübenkraut, Wurst- & Käseauswahl, Waffeln, Milchreis...), bevor der K&N-MiniBus vorfährt und die Rückfahrt zu den Zustiegen beginnt.

Leistungen

  • Fahrt im K&N-MiniBus (8 Fahrgastplätze • Reisebusbestuhlung • Klimaanlage etc.) ab Dormagen, Köln, Leverkusen und Düsseldorf(-Süd)
  • K&N-Fahrer & sachkundige Reiseleitung ab/bis Rhld.
  • Eintrittskarte zum Sinfoniekonzert der Wuppertaler Symphoniker "ALSO SRACH ZARATHUSTRA" • sehr gute Sitzplätze in der Kategorie 2
  • Bergische Kaffeetafel in einem Traditionslokal außerhalb von Wuppertal (Kaffee oder Tee satt, Kuchen, Rosinen- & Schwarzbrot, Quark, Rübenkraut, Wurst- & Käseauswahl, Waffeln, Milchreis...)
  • informative Reiseunterlagen
  • weitere kleine Extras

Preise pro Person in EUR

Ausflugspreis p.P. 150 €

Weitere Informationen

DAS KONZERTPROGRAMM:

CHARLES IVES
›The Unanswered Question‹

RICHARD STRAUSS
›Also sprach Zarathustra‹ Tondichtung für großes Orchester op. 30

HANS ROTT
Sinfonie Nr. 1 E-Dur




Das WUPPERTALER SINFONIEORCHESTER SCHREIBT:

Es geht um die ganz großen (unbeantworteten) Fragen. Etwa um die »immerwährende Frage nach der Existenz« der Menschheit, wie Charles Ives, der Urvater der amerikanischen Moderne, es im Vorwort zu seinem ikonischen Werk ›The Unanswered Question‹ ausdrückt. Einen ähnlichen philosophischen Background hat auch Richard Strauss’ berühmte Tondichtung ›Also sprach Zarathustra‹, die ein musikalischer Widerhall auf das gleichnamige und rätselhafte Buch des Philosophen Friedrich Nietzsche ist. Am Anfang steht ein spektakulär in Töne gesetzter Sonnenaufgang, der als Soundtrack für Stanley Kubricks cineastisches Meisterwerk ›2001: Odyssee im Weltraum‹ weltberühmt wurde. Mit Hans Rott folgt ein Komponist, der noch um größere Popularität kämpfen muss, in den vergangenen Jahren aber zunehmend wiederentdeckt wird. Der Schüler von Anton Bruckner, der so tragisch früh mit 25 starb, war ein wegweisender Sinfoniker, betont Patrick Hahn: »Seine Musik war ihrer Zeit voraus und nimmt die Klangsprache von Gustav Mahler vorweg.« Zeit also, diesen sinfonischen Wegbereiter auf der Konzertbühne zu würdigen.

Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 5 Personen
max. 8 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
 02133 - 26800 | Kultour Natour Touristik GmbH | Hamburger Straße 1 | 41540 Dormagen | info@kultour-natour.de | Impressum