Hotels bei Anreise

Lange Anreise zu unseren Zustiegen? Hier geht es zur Hotelsuche:

DORMAGENKÖLN

Suchen

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
 
Noch wenige Plätze frei!  
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise  
Busreise  
Flugreise  
Schiffsreise  
Bahnreise  
Landschafts- & Erlebnis-Reisen  
Themen- & Studien-Reisen  
Urlaubs-Reisen mit Kultur  

 

STEPHAN BALKENHOL IN DUISBURG

Sonderausstellung & Stadtgeschichte

STEPHAN BALKENHOL IN DUISBURG

Kleingruppe mit max. 8 Personen
1 Tag - Reise mit dem K&N-Minibus
5 Teilnehmer mindestens
8 Teilnehmer maximal

Es gibt wohl kaum einen anderen zeitgenössischen Bildhauer, dem es gelungen ist, so prägnante und unverwechselbare plastische Werke zu schaffen, wie dem deutschen Künstler Stephan Balkenhol. Seinen Werken sind unseren Reisenden schon in Metz und Amiens, in Berlin und Leipzig begegnet - und nun freuen wir uns, dass das Lehmbruck Museum eine umfassende Werkschau Stephan Balkenhols präsentiert, die in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entsteht.

Darüber hinaus tauchen Sie tief in die Stadtgeschichte Duisburgs ein, die viel mehr ist, als Kohle und Stahl! Treffen Sie Gerard Mercator, der seine weltberühmten Karten und Globen in Duisburg erstellte, schlendern Sie durch die Sammlung des Lehmbruck-Museums und lassen Sie sich von der mittelalterlichen Geschichte Duisburgs überraschen!

Diese Reise führen wir mit dem durch, der über maximal 8 Sitzplätze verfügt.

TAGESAUSFLUG

SAMSTAG • 05.12.2020
Fahrt im K&N-MINIBUS nach Duisburg und Ankunft am Alten Hafen Duisburgs. Das ehemalige Industrieareal ist zu einem architektonischen Freilichtmuseum geworden, in welchem restaurierte Hafenbauten und moderne Architekturen einen herrlichen Kontrast bilden. Kleine Rundfahrt und Besuch des "Kultur- und Stadthistorischen Museums Duisburgs", das Sie in vielerlei Hinsicht überraschen wird... Ein Augenmerk liegt auf der "Mercator Schatzkammer", denn die "Vermessung der Welt" hatte einen ihrer Schwerpunkte in der Stadt an Rhein und Ruhr...

Individuelle Mittagspause in der Duisburger Innenstadt und am Nachmittag Besuch des Museums Lehmbruck. Der unter Denkmalschutz stehende Bau wurde nach Plänen von Manfred Lehmbruck (1964) errichtet. Das Herzstück bildet das Lebenswerk des 1881 in Duisburg geborenen Künstlers Wilhelm Lehmbruck! Rund 100 Plastiken, 40 Gemälde, etwa 900 Zeichnungen und gut 200 Druckgrafiken aus dem Nachlass des Künstlers sind im Besitz des Museums. Darüber hinaus finden sich Werke von  Beckmann, Beuys, Brancusi, Calder, Ernst, Giacometti, Moore, Picasso, Serra oder Tinguely...
Hier erwartet Sie nun eine kundige und exklusive Führung in kleiner Gruppe durch die Ausstellung zum Lebenswerk STEPHAN BALKENHOLS. "Ausgehend von seinen frühen Skulpturen aus der Mitte der 1980er-Jahre spannt sich die Ausstellung bis in die Gegenwart und beleuchtet die geistes- und kulturgeschichtlichen Bezüge in Balkenhols Werk. Ein besonderer Höhepunkt ist eine Werkgruppe von „Köpfen”, die eigens für die Duisburger Ausstellung gefertigt wurden und erstmals zu sehen sind. Zahlreiche Zeichnungen und Gipsmodelle bieten darüber hinaus Einblicke in seinen Schaffensprozess und seine künstlerische Ideenwelt."
Anschließend Zeit zum individuellen Entdecken. Am späten Nachmittag treten Sie die Heimreise an.

Leistungen

  • Fahrt im K&N-MINIBUS (8 Fahrgastplätze • Reisebusbestuhlung • Klimaanlage etc.) ab Köln, Dormagen & Düsseldorf(-Süd)
  • K&N-Fahrer & sachkundige Reiseleitung ab/bis Rhld.
  • Eintritt & exklusive Führung durch das Stadtmuseum Duisburg am Alten Hafen
  • Eintritt & exklusive Führung durch die Sonderausstellung "STEPHAN BALKENHOL" im Lehmbruck-Museum
  • Reiseunterlagen & weitere kleine Extras

Preise pro Person in EUR

Ausflugspreis 115 €

Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 5 Personen
max. 8 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.