Hotels bei Anreise

Lange Anreise zu unseren Zustiegen? Hier geht es zur Hotelsuche:

DORMAGENKÖLN

Suchen

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
 
Noch wenige Plätze frei!  
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise  
Busreise  
Flugreise  
Schiffsreise  
Bahnreise  
Landschafts- & Erlebnis-Reisen  
Themen- & Studien-Reisen  
Urlaubs-Reisen mit Kultur  

 

LOTHRINGEN • DAS MIRABELLENPARADIES

Metz • Schengen • Mosel • Nancy

LOTHRINGEN • DAS MIRABELLENPARADIES

Mirabellen • Kultur • Quiche Lorraine
4 Tage - Reise mit dem K&N-ReiseBus
13 Teilnehmer mindestens
23 Teilnehmer maximal

Lothringen ist eine weite und fruchtbare Landschaft, die von den vier „M-Flüssen“ Meurthe, Mosel, Maas und Marne durchflossen wird und aus der 70% der Weltproduktion der Mirabelle stammen. Über 250.000 Mirabellenbäume und zahllose große Sehenswürdigkeiten prägen die Landschaft der Herzöge von Lothringen.

Freuen Sie sich auf die süßen Verführungen Lothringens wie Madeleines und Makronen, probieren Sie ein Glas Rose de Toul, backen Sie Ihre eigene Quiche Lorraine und kosten Sie die Mirabelle in fester und flüssiger Form. Und lernen Sie auf dieser abwechslungsreichen Reise die deutsch-französische Geschichte, das Schloß Luneville sowie die Kunst-Städte Nancy und Metz kennen.

1.Tag

MI • 07.04.2021
Dreiländereck • Schengen • LOTHRINGEN

Fahrt im modernen Reisebus in Richtung Mosel. Hinter Trier verlassen Sie die Autobahn und fahren entlang der Mosel bis nach Schengen, bekannt für den „Vertrag von Schengen“ und für die Luxemburger Weinstraße, die hier beginnt. Idyllisch an der Mosel lädt Ihre Reiseleitung Sie zu einem Picknick am Europa-Denkmal ein (wetterbedingt, sonst indiv. Mittagspause in Remich). Dabei begegnen Sie zum erstenmal den Spezialitäten Lothringens: Madeleines, Makronen, Mirabelle... Weiter nach Nancy und Ankunft im Hotel Mercure. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2.Tag

DO • 08.04.2021
Nancy & ST. NICHOLAS & WEIN

Frühstück und geführter Rundgang durch Nancy. In der alten Hauptstadt Lothringens lernen Sie die Plätze Stanislas, de la Carrière und de l’Hémicycle kennen, die seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen! Lassen Sie sich von der Pracht der Architektur begeistern, die Stanislaus I. Leszczyński, ehemals König von Polen, Schwiegervater des französischen Königs und Herzog von Lothringen, hier erbaute! Individuelle Mittagspause in Nancy und Ausflug zur Wallfahrtskirche St. Nicolas-de-Port, einst eine der meistbesuchten Kirchen Frankreichs. Von hier aus geht es wieder an die Mosel und in die Weinregion Toul zu einer Weinprobe auf einem Familien-Weingut, wo Sie u.A. die Spezialität der Region, den „Vin gris“ kennenlernen werden. Rückkehr nach Nancy und Spaziergang zu einem stilvollen und atmosphärisch sehr schönen Restaurant-Abendessen in der Innenstadt.

3.Tag

FR • 09.04.2021
LUNEVILLE • Quiche • Mirabelle
Frühstück und und Fahrt in das nahe Luneville, das „lothringische Versailles“. Das architektonische Meisterwerk des 18. Jahrhunderts beherbergte den polnischen Exilkönig Stanislaus und empfing zahlreiche illustre Gäste, darunter berühmte Aufklärer wie Voltaire und Montesquieu, was ihm den Beinamen „Schloss der Aufklärung“ einbrachte und in welchem Stanislaus I. 1766 starb.
Spaziergang durch den Schlosspark und um das Schloss... Durch die sanft gewellten Landschaften Lothringens fahren Sie nun zu einem typischen Restaurant auf dem Lande. Dort bereiten Sie die traditionelle Quiche Lorraine selber zu und genießen diese mit Mirabellen-Aperitiv, Wein, Salat, Mirabellen-Dessert und Kaffee....
Über schmale Straßen, die von Mirabellenplantagen umgeben sind, erreichen Sie das kleine Dorf Rozelieures mit dem „Maison de la Mirabelle“ der Familie Grallet-Dupic.
Hier erwarten Sie Informationen rund um die die Mirabelle und ihre lothringische Heimat sowie eine flüssige Kostprobe der Mirabelle. Anschließend haben Sie ausreichend Zeit zum Stöbern und Kaufen, denn hier gibt es viele weitere Produkte aus und mit der Mirabelle: Eau de Vie, Likör, Konfitüre, Nektar, Sirup, Früchte in Sirup, Tee, Bonbons u.v.m.
Rückkehr nach Nancy und Freizeit zum Abendessen.

4.Tag

SA • 10.04.2021
Metz • Chagall • Markt

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt nach Metz. Besuch der großartigen Kathedrale St. Stephan, die von 1220 bis 1520 errichtet wurde. Mit 41 m Gewölbehöhe ist sie die dritthöchste Frankreichs; die Fläche ihrer Glasmalereien (u.a. von Chagall) ist mit 6.500 qm die größte einer französischen Kathedrale. Anschließend besuchen SIe die Markthallen und die Stände vor der Kathedrale - denn Samstags ist Markttag in Metz! Marktbesuch, individuelle Mittagspause und Beginn der Heimreise. Ankunft in den Abendstunden.

Leistungen

  • 4-Tage-Reise wie detailliert beschrieben
  • Fahrt im modernen Reisebus ab/bis D‘dorf (-Süd), Dormagen, Köln und Sankt Augustin
  • Bild-& Vortrags-Service im Bus
  • 3x Übernachtung im Hôtel Mercure Nancy Centre Gare (3+*)
  • alle Zimmer sind mindestens mit Bad o. DU/WC, TV, Tel. etc. ausgestattet
  • 3x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1x 3-Gang-Abendessen im Hotel-Restaurant
  • 1x 3-Gang-Abendessen im Restaurant Brasserie L'Excelsior in Nancy
  • 1x Quiche Lorraine-Kochkurs auf der Auberge de la Mirabelle
  • 1x Mittagsimbiss auf der Auberge de la Mirabelle mit Quiche, Salat und Dessert inkl. Aperitif und Wein
  • 1x Besichtigung der Mirabellenschnapsdestillerie mit Probe
  • 1x Besichtigung bei einem Winzer an der Cote de Toul mit Probe (4 Weine)
  • alle Eintrittsgelder im Rahmen der gemeinsamen Besichtigungen
  • sachkundige K&N-Reiseleitung ab/bis Rheinland
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Schein der Insolvenzversicherung
  • 24-h-Notruf-Nummer ab 10 Tage vor Beginn der Reise
  • und vieles mehr...
Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis (noch 6 Monate über die Reise hinaus gültig) benötigt.

Preise pro Person in EUR

Doppelzimmer 665 €
Einzelzimmerzuschlag 120 €

Weitere Informationen


HOTELINFO
Das moderne Hotel Mercure Nancy Centre Gare (franz. Kategorie 4* / unsere Beurteilung 3+*) liegt im Herzen der Stadt Nancy in unmittelbarer Nähe zur historischen Altstadt (ca. 5 - 10 Gehminuten) und dem berühmten Stanislas-Platz entfernt. Das Hotel verfügt über 88 moderne Zimmer, die alle mit individuell regelbarer Klimaanlage, Bad o. DU/WC, Haartrockner, Telefon, kostenlosem WLAN sowie Fernseher mit Flachbildschirm ausgestattet sind. Das Hotel verfügt über eine 24-h-Rezeption, Aufzüge, Bar und Restaurant.


Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 13 Personen
max. 23 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.