K&N-SERVICE-Telefon

Hotels bei Anreise

Lange Anreise zu unseren Zustiegen? Hier geht es zur Hotelsuche:

DORMAGENKÖLN

Suchen

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
Noch wenige Plätze frei!
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise
Busreise
Flugreise
Schiffsreise
Bahnreise
barrierefrei BARRIEREFREI
eingeschränkt barrierefrei Eingeschränkt BARRIEREFREI
nicht barrierefrei Nicht BARRIEREFREI

 

GASOMETER: PLANET OZEAN I

Oberhausen & Landschaftspark Duisburg

GASOMETER: PLANET OZEAN I

Im K&N-MiniBus zur neuen Sonderausstellung
1 Tag - Reise mit dem K&N-MiniBus
Termine
25.07. - 25.07.2024 • Leider ausgebucht!
5 Teilnehmer mindestens
8 Teilnehmer maximal

Unser spannender Tagesausflug entführt Sie zunächst in den Landschaftspark Duisburg-Nord, wo die Ruinen der Hütten- und Stahlwerk-Architektur eine Symbiose mit Landschaft, Garten und Natur eingehen! Das Erlebnis des Strukturwandels "von der Stahlindustrie zum Naturpark" ist unsere Vorbereitung zur großen Sonderausstellung „PLANET OZEAN“ im gewaltigen Gasometer Oberhausen.

Die Ausstellung zeigt In verschiedenen Kapiteln anhand von teilweise noch nie gesehenen großformatigen Fotografien und Filmen die Ozeane unseres Planeten. Sie nimmt die Besucher mit auf eine bildgewaltige Reise durch die Meere und erklärt dabei auch den wichtigen Bereich Meeresschutz und -forschung. Dramaturgischer Höhepunkt der neuen Schau „Planet Ozean“ ist die Installation im Luftraum des Gasometers, die auf einer riesigen Leinwand eine fotorealistisch animierte Meereswelt zeigt!

Diese Reise führen wir mit dem durch, der über maximal 8 Sitzplätze verfügt.

Fotonachweis:
Posterdesign: Uwe Loesch, Foto: Tobias Friedrichs • Ars Electronica Solutions • Scott Portelli

TAGESAUSFLUG

DONNERSTAG • 25.07.2024
Fahrt im K&N-MiniBus in Richtung Ruhrgebiet und zunächst in den weitläufigen "Landschaftspark Duisburg-Nord". 

Hier verbinden sich auf einer rund 180 ha großen Fläche Industriekultur und Natur zu einer einmaligen Parklandschaft. Im Zentrum steht ein stillgelegtes Hüttenwerk, dessen alte Industrieanlagen heute vielfältig umgenutzt sind: Die ehemaligen Werkshallen sind für Firmen- und Kulturveranstaltungen hergerichtet, in einem alten Gasometer entstand Europas größtes künstliches Tauchsportzentrum, ehemalige Erzlagerbunker wandelten sich zu einem alpinen Klettergarten... Und das Ganze ist umgeben von einem Terrain, das sich die Natur zurückeroberte und das teilweise auch vom gärtnerischen Eingriff des Menschen gestaltet wurde.

Sie unternehmen einen kommentierten Rundgang und machen eine individuelle Mittagspause in den Gastronomien des Landschaftsparks (bei gutem Wetter) oder im CENTRO Oberhausen (bei schlechtem Wetter).

Kurze Fahrt zum GASOMETER OBERHAUSEN zum Besuch der Sonderausstellung "PLANET OZEAN", wo Sie ebenfalls eine sachkundige Führung erwartet.

In verschiedenen Ausstellungskapiteln zeigt der Gasometer anhand von teilweise noch nie gesehenen großformatigen Fotografien und Filmen die Ozeane unseres Planeten. Da tanzt dann ein Harlekin-Oktopus munter durch die Lagune von Mayotte, gibt es direkten Blickkontakt mit einem Blauhai oder beobachtet ein niedlicher Seelöwe den kunstvoll getarnten Fetzenfisch. Die Folgen der menschlichen Nutzung der Weltmeere als Energielieferant, Transportstrecke oder Nahrungsquelle dokumentiert dagegen das Bild „Net loss“ von Audun Rikardsen: Ein geplatztes Netz verliert seinen Fang und überschwemmt das Wasser mit toten Fischen.

Folgerichtig beschäftigt sich „Planet Ozean“ auch mit den wichtigen Bereichen Meeresschutz und -forschung. Dramaturgischer Höhepunkt der neuen Schau „Planet Ozean“ ist die immersive Inszenierung „Die Welle“ von Ars Electronica. Installiert im Luftraum des Gasometers, dient die 40 Meter hohe und 18 Meter breite Leinwand in L-Form als Projektionsfläche für eine fotorealistisch animierte Meereswelt. Ganz ohne Taucheranzug und Atemmaske können die Besucher*innen hier auf Augenhöhe mit Walen, Fischen oder auch Quallen den Ozean ergründen.

Ausreichend Zeit zum Besuch der Ausstellung und auch zur Auffahrt auf das Dach des Gasometers und Beginn der Heimfahrt am späten Nachmittag!

Leistungen

  • Fahrt im K&N-MiniBus (8 Fahrgastplätze • Reisebusbestuhlung • Klimaanlage etc.) ab Köln, Dormagen & Düsseldorf(-Süd)
  • K&N-Fahrer & sachkundige Reiseleitung ab/bis Rheinland
  • kommentierter Rundgang durch den Landschaftspark Duisburg-Nord
  • Eintritt GASOMETER
  • Führung in kleiner Gruppe durch die Sonderausstellung "Planet Ozean"
  • informative Reiseunterlagen 
  • weitere kleine Extras

Preise pro Person in EUR

Ausflugspreis p.P. 120 €

Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 5 Personen
max. 8 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
 02133 - 26800 | Kultour Natour Touristik GmbH | Hamburger Straße 1 | 41540 Dormagen | info@kultour-natour.de | Impressum