Suchen

Hotels bei Anreise

Lange Anreise zu unseren Zustiegen? Hier geht es zur Hotelsuche:

DORMAGENKÖLN

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
 
Noch wenige Plätze frei!  
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise  
Busreise  
Flugreise  
Schiffsreise  
Bahnreise  
Landschafts- & Erlebnis-Reisen  
Themen- & Studien-Reisen  
Urlaubs-Reisen mit Kultur  

 

WAS WAR 1618 - 1648?

Eine „Erklär-Reise“ 400 Jahre danach • Der 30jährige Krieg

WAS WAR 1618 - 1648?

Kleingruppe mit max. 8 Personen
6 Tage - Reise mit dem K&N-Minibus
5 Teilnehmer mindestens
8 Teilnehmer maximal

Im Jahr 2018 wird sich des Kriegsausbruches von 1618, sowie der Kriegsenden von 1648 und 1918 gedacht.

Jahrhundertelang bestimmte die Katastrophe des 30jährigen Krieges die deutsche Geschichte, bis die Erinnerung an die Geschehnisse durch zwei Weltkriege überlagert wurden... Und doch - in Sprache & Tradition, in Sprichwörten & Erinnerungsbildern ist der 30jährige Krieg bis heute präsent.
Lassen Sie sich von dieser Rundreise in deutsche Geschichte und Landschaften entführen. Von der Pfalz nach Böhmen und von Sachsen nach Westfalen!

Diese Reise führen wir mit dem durch, der über maximal 8 Sitzplätze verfügt.

1. Tag
1. Tag

DO • 04.07.2019 • ca. 410 km
HÖCHST 1622 • HEXEN & SCHWEDEN IN BAMBERG

Fahrt im K&N-MINIBUS in Richtung Frankfurt. Der heutigen Stadtteil Höchst war 1622 Schauplatz einer Schlacht des „Böhmisch-Pfälzischen Krieges“... Aufenthalt und Weiterfahrt ins fränkische Bamberg. Im 17. Jh. war das Hochstift Zentrum der Hexenverfolgungen, die von schwedisch-protestantischenTruppen beendet wurden. Am Bamberger Dom - dem einzigen Grab eines Papstes nördlich der Alpen - thematisieren wir zunächst das Konstrukt des Hl. Römischen Reiches und die "Balance" von Kirche und Staat, die durch die Reformation zerstört wurde. Zimmerbezug und Abendessen in einem Hotel in oder bei Bamberg.

2. Tag
2. Tag

FR • 05.07.2019 • ca. 330 km
EGER 1634 • LÜTZEN 1632 • LEIPZIG

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt nach Eger in Tschechien zum sog. Pachelbel-Haus. Hier endete 1634 die einzigartige Karriere des Feldherrn Wallenstein durch Mord. Besuch des Museums, Mittagspause und Weiter über die A72 nach Sachsen zum Schlachtfeld von Lützen. Besichtigung des schwedisch-deutschen Gedenkortes und Museums zu einer der zentralen Auseinandersetzungen des Krieges: König Gustav Adolf fiel in der Schlacht, Gottfried Graf zu Pappenheim (die „Pappenheimer“) wurde so schwer verwundet, dass er wenig später starb und Wallensteins Verwundung löste ein Umdenken aus, dass zu seiner Ermordung führte. Zimmerbezug in Leipzig  und Abendessen.

3. Tag
3. Tag

SA • 06.07.2019 • ca. 200 km
MAGDEBURG 1634 • TANGERMÜNDE

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt vorbei am Schlachtfeld von Breitenfeld (1631) entlang der Elbe bis nach Magdeburg. Die Zerstörung dieser prächtigen Reichsstadt mit wohl 20.000 Opfern wurde zum Fanal und hatte weitreichende Folgen... Rundgang und -fahrt auf den wenigen Spuren der „Bluthochzeit“ von 1631. Weiter in die Altmark, Zimmerbezug und Abendessen in Tangermünde an der Elbe.

4. Tag
4. Tag

SO • 07.07.2019 • ca. 200 km
WITTSTOCK/DOSSE 1636

Halbpension in Tangermünde und Ausflug vorbei am Dom zu Havelberg nach Wittstock.  Unweit des Ort der Schlacht von 1636 entstand das erste  deutsche Museum zum 30jährigen Krieg, dem unser Besuch gilt... Mittagspause, Besuch des Schlachtfeldes und Rückkehr nach Tangermünde.

5. Tag
5. Tag

MO • 08.07.2019 • ca. 340 km
OSNABRÜCK 1648

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt zu den „Friedensstädten“ Osnabrück und Münster. Besuch des Friedenssaales im Osnabrücker Rathaus und der „katholisch-protestantischen“ Kirchenkonstellation in der Innenstadt. Besichtigung, Zimmerbezug und Abendessen.

6. Tag
6. Tag

DI • 09.07.20189 • ca. 200 km
MÜNSTER 1648 • SCHLACHTFELD 1648

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt in die westfälische Metropole Münster. Auch hier besuchen Sie den Friedenssaal im Rathaus, machen einen  Rundgang und haben eine letzte individuelle Mittagspause. Mit einem kleinen Umweg krönen Sie Ihre Reise auf einem Feld im Rheinland. Denn hier, unweit von Dormagen und Düsseldorf, fand 1648 die letzte Schlacht des 30jährigen Krieges statt... Und hier endet auch Ihre Reise. Rückkehr izu den Zustiegsorten.

Leistungen

  • Fahrt im K&N-MINIBUS (8 Fahrgastplätze • Reisebusbestuhlung • Klimaanlage etc.) ab Düsseldorf(-Süd), Dormagen, Köln & Sankt Augustin
  • 5x Übern. in gepflegten Mittelklasse-Hotels in Bamberg, Leipzig, Tangermünde (2x) und Osnabrück
  • alle Zimmer sind mind. mit Bad o. DU/WC, Tel., TV etc. ausgestattet
  • 5x Frühstücksbuffet & 5x Abendessen
  • Museumsbesuche in Eger, Lützen & Wittstock/Dosse
  • alle Eintritte, Besichtigungen & Rundgänge während der Reise
  • K&N-Fahrer & sachkundige Reiseleitung ab/bis Rhld.
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Schein der Insolvenzversicherung
  • 24-h-Notruf-Service vor Beginn der Reise
  • u.v.m.

Preise pro Person in EUR

Doppelzimmer 1.098 €
Einzelzimmerzuschlag 125 €

Weitere Informationen


HOTEL-INFO
Sie wohnen in typischen Hotels in bzw. bei Bamberg, Leipzig, Tangermünde und Osnabrück. Alle Zimmer sind mit Bad o. DU/WC, Tel., TV etc. ausgestattet. An allen Abenden  ist das Abendessen im Hotel oder im Restaurant inklusive.




 

Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 5 Personen
max. 8 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.