Suchen

Hotels bei Anreise

Haben Sie eine lange Anreise ins Rheinland? Unsere Hotel-Tipps:

DORMAGEN • Am Bahnhof:

Hotel Weilerhof Knechtstedener Hof

KÖLN • Nähe Bahnhof:

ibis Stadthotel am Römerturm

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
 
Noch wenige Plätze frei!  
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise  
Busreise  
Flugreise  
Schiffsreise  
Bahnreise  
Landschafts- & Erlebnis-Reisen  
Themen- & Studien-Reisen  
Urlaubs-Reisen mit Kultur  

 

MAHLER IN BOCHUM • KLASSIK & MODERNE

Mahlers 4. Symphonie in der Bochumer Philharmonie

MAHLER IN BOCHUM • KLASSIK & MODERNE

Konzert & Industriekultur • Kleingruppe max. 8 Personen
2 Tage - Reise mit dem K&N-Minibus
Termine
16.03. - 17.03.2019 • Durchführung bereits garantiert!
5 Teilnehmer mindestens
8 Teilnehmer maximal

"Wir führen ein englisches Leben!" Mit diesen Worten beginnt der vierte Satz der 4. Symphonie von Gustav Mahler, die dieser im Jahre 1901 uraufführte. Die Musik der Jahrhundertwende - klassisch und ganz neu zugleich - passt wunderbar zum Aufführungsort und zu unseren Besichtigungen!

Erleben Sie die einzigartige Kombination von KLASSISCH & MODERN:
• In der einzigartigen Architektur der Zeche Zollern, wo die erste voll-elektrische Maschinenhalle der Welt von mecklenburgischer Backstein-Gotik umgeben ist.
• Im Musikforum Ruhr, der Bochumer Symphonie, wo sich die Marienkirche aus dem 19. Jh. und der Neubau von 2014 ein Stelldichein geben.
• In der Jahrhunderthalle, wo sich die Industriearchitektur als klassische Basilika vorstellt...

Diese Reise führen wir mit dem durch, der über maximal 8 Sitzplätze verfügt.

1. Tag
1. Tag

SA • 16.03.2019 • ca. 95 km
ZECHE ZOLLERN • GESCHICHTE • MAHLER

Fahrt im Kultour&Natour MINIBUS (8 Fahrgastplätze, Reisebusbestuhlung, Klimaanlage etc.) mit RL Michael Schwinge über die A43 in das Tal der Ruhr und weiter über den Hellweg in das westliche Dortmund, wo Sie in Form der Zeche Zollern eine museale, technische und architektonische Wunderwelt erwartet. Die Zeche, die als eines der schönsten und außergewöhnlichsten Zeugnisse der industriellen Vergangenheit in Deutschland gilt, sollte noch vor wenigen Jahren abgerissen werden! Auch die Maschinenhalle mit dem eindrucksvollen Jugendstilportal – heute eine Ikone der Industriekultur. Der Erhalt des Vorzeige-Baus aus Stahl und Glas 1969 rettete nicht nur die gesamte Anlage  sondern markiert gleichzeitig auch den Beginn der Industriedenkmalpflege in Deutschland. Sie sehen die herrliche Anlage in Jugendstil und Neo-Gotik, machen eine individuelle Mittagspause auf dem Gelände und haben anschließend "Lesezeit" in der Dauerausstellung, die von der Geschichte des Bergwerks, von den Menschen, die hier arbeiteten, von den Gefahren unter Tage, den Wegen der Kohle und den Geschehnissen während der Kriege erzählt.
Kurze Fahrt nach Bochum am Nachmittag und Zimmerbezug im Hotel MERCURE, wo Sie
Ihre Zimmer beziehen werden.
Frühes und leichtes Abendessen und kurzer Gang oder Transfer mit dem K&N-Minibus zur Bochumer Philharmonie, wo Sie sich auch ein wenig Zeit für die ausgefallene und hervorragende Architektur der ehemaligen neo-gotischen Marienkirche nehmen sollten, die nun das Foyer des Musikforums bildet. Im Rahmen des "BoSy Projektes Mahler" erleben Sie nun die 4. Symphonie von Gustav Mahler. Anschließend Rücktransfer ins Hotel und gemütlicher Ausklang an der Bar...

2. Tag
2. Tag

SO • 17.03.2019
JAHRHUNDERTHALLE • 1902

Geruhsames Frühstücksbuffet im Hotel, Kofferverladung und kurze Fahrt mit spannenden Umwegen zur Jahrhunderthalle Bochum. Diese wurde 1902 vom Bochumer Verein für die Düsseldorfer Industrie- und Gewerbeausstellung errichtet, anschl. abmontiert und in Bochum als Gebläsemaschinenhalle für die Hochöfen des Bochumer Vereins wieder aufgebaut. Mehrfach erweitert wird der Name Jahrhunderthalle heute für das gesamte Bauwerk verwendet, das eine Fläche von 8.900 m² (!) bedeckt. Hier erwartet Sie eine sachkundige Führung durch die Halle und die parkähnlichen Außenanlagen.
Gegen Mittag fahren Sie vorbei an weiteren Industriedenkmälern in das Tal der Ruhr und haben in der herrlichen Fachwerk-Innenstadt von Hattingen noch einmal die Gelegenheit zur Mittagspause, bevor Sie geruhsam die Heimreise antreten.

Leistungen

  • Fahrt im K&N-MINIBUS (8 Fahrgastplätze • Reisebusbestuhlung mit ausreichend Beinfreiheit • Klimaanlage etc.) ab Köln, Dormagen & Düsseldorf(-Süd)
  • 1x Übern. im HOTEL MERCURE (4*) in Bochum
  • alle Zimmer mind. Bad o. DU/WC, Fön, TV und Minibar etc.
  • 1x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1x 2-Gang-Abendessen vor dem Konzert inkl. einem Glas Bier
  • Eintritt & Führung durch die Zeche Zollern in Dortmund
  • Eintritt & Führung durch die Jahrhunderthalle in Bochum
  • Eintrittskarte der Preiskategorie 1 zur 4. Symphonie von Gustav Mahler mit den Bochumer Philharmonikern
  • alle Transfers, Ausflüge & Besichtigungen wie im Fahrtverlauf beschrieben
  • K&N-Fahrer & Reiseleitung ab/bis Rheinland
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Schein der Insolvenzversicherung
  • 24-h-Notruf-Nummer ab 10 Tage vor Beginn der Reise

Preise pro Person in EUR

Doppelzimmer 345 €
Einzelzimmerzuschlag 30 €

Weitere Informationen


HOTEL MERCURE (4*) • BOCHUM
Das vollklimatisierte Mercure Hotel Bochum erwartet Sie in zentraler Lage am Eingang der Fußgängerzone Bochums. Es verfügt über 150 moderne Zimmer, die großzügig eingerichtet sind und Bad oder DU/WC, Telefon, Safe, Fön, Kabel-TV etc. bieten. Auch eine Bar, ein Restaurant und eine 24-h-Reception stehen den Gästen zur Verfügung.

Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 5 Personen
max. 8 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.