Suchen

Hotels bei Anreise

Haben Sie eine lange Anreise ins Rheinland? Unsere Hotel-Tipps:

DORMAGEN • Am Bahnhof:

Hotel Weilerhof Knechtstedener Hof

KÖLN • Nähe Bahnhof:

ibis Stadthotel am Römerturm

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
 
Noch wenige Plätze frei!  
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise  
Busreise  
Flugreise  
Schiffsreise  
Bahnreise  
Landschafts- & Erlebnis-Reisen  
Themen- & Studien-Reisen  
Urlaubs-Reisen mit Kultur  

 

KUNST IN WESTFALEN

MODERSOHN I TECKLENBURG • NUSSBAUM I OSNABRÜCK • MARTa I HERFORD

KUNST IN WESTFALEN

Kleingruppe mit max. 8 Personen
3 Tage - Reise mit dem K&N-Minibus
5 Teilnehmer mindestens
8 Teilnehmer maximal

Osnabrück, Tecklenburg, Herford - im Norden und Osten Nordrhein-Westfalens liegt eine Kulturlandschaft, die gespickt ist mit großen Sehenswürdigkeiten und außergewöhnlichen Museen!  

Erleben Sie die romantischen Gemälde Otto Modersohns im malerischen Tecklenburg, die „Neue Sachlichkeit“ Felix Nussbaums, dessen Werk und Leben durch die Nazis zerstört wurden, in der Friedensstadt Osnabrück und die einzigartige Museums-Architektur des MARTa in Herford! Die Reise führen wir mit dem K&N-MINIBUS durch.

Diese Reise führen wir mit dem durch, der über maximal 8 Sitzplätze verfügt.

1. Tag
1. Tag

DI • 07.05.2019 • ca. 200 km
MODERSOHN IN TECKLENBURG

Fahrt im K&N-MINIBUS vorbei an Münster nach Tecklenburg. In der historischen und wunderschönen Innenstadt haben Sie zunächst Zeit für eine Mittagspause und erleben dann eine Führung durch das neue Otto-Modersohn-Museum. Hier sehen Sie nicht nur die ständige Ausstellung, sondern auch die Arbeiten des jungen Modersohns über seine Heimat Münsterland in einer Sonderschau.... Weiter vorbei an Osnabrück und Bad Essen zur Wilhelmshöhe, wo Sie im Berggasthof Wilhelmshöhe Ihre Zimmer beziehen. Die schöne Lage und das Ambiente vermitteln Urlaubscharakter... Abendessen und gemütliches Beisammensein.

2. Tag
2. Tag

MI • 08.05.2019 • ca. 60 km
NUSSBAUM & LIBESKIND IN OSNABRÜCK

Frühstück im Hotel, Fahrt nach Osnabrück und Beginn der Besichtigungen in Osnabrück mit einer ersten orientierenden Fahrt über den Ring. Anschließend  erleben Sie einen Rundgang durch die Innenstadt mit Besuch des Domes (dessen Tradition bis in das Jahr 785 zurückreicht!), der  evangelischen Kirche St. Marien und dem Rathaus, das für den Westfälischen Frieden 1648 eine bedeutende Rolle spielte. Individuelle Mittagspause und nachmittags Besuch des Felix-Nussbaum-Hauses. Das von Daniel Libeskind errichtete Museum beherbergt 200 Werke des Malers Felix Nussbaum, der im KZ Auschwitz ermordet und dessen Werk in den 30er Jahren größtenteils zerstört wurde. Aber selbst diese Reste zeugen in einzigartiger Weise von Genie Nussbaums.  Führung, Aufenthalt, Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

3. Tag
3. Tag

DO • 09.05.2019 • ca. 250 km
HERFORD • MARTa • HEIMREISE

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt nach Herford. Die alte westfälische Stadt ist Heimat der Königin Mathilde, Gemahlin Heinrich des Voglers und Mutter Ottos des Großen. Hier erfahren Sie aber auch, was Bilbao und Herford gemeinsam haben: je einen innovativen Museumsbau errichtet nach den Plänen des Star-Architekten Frank O. Gehry. Mit dem programmatischen Dreiklang aus Kunst, Design und Architektur wurde der reichen Kunst- und Baugeschichte der Stadt Herford Rechnung getragen. Und allein die Architektur des Museums ist eine Reise wert! Die Sammlung Marta wurde seit 2002 von ihrem Gründungsdirektor Jan Hoet mit Engagement und Leidenschaft aufgebaut. Inhaltlich nimmt sie einen Bezug auf die spezielle Ausrichtung des Museums: Werke zeitgenössischer Künstler, die im Spannungsfeld von Architektur, bildender Kunst und Design arbeiten. Eine sachkundige Führung macht Sie mit der Architektur Gehrys und der Dauerausstellung vertraut... Freizeit, Gelegenheit zur Mittagspause und Beginn der Heimfahrt zurück ins Rheinland.

Leistungen

  • Fahrt im K&N-MINIBUS (8 Fahrgastplätze • Reisebusbestuhlung • Klimaanlage etc.) ab Düsseldorf(-Süd), Dormagen, Köln & Sankt Augustin
  • 2x Übern. im ruhig gelegenen HOTEL BERGGASTHOF WILHELMSHÖHE (3+*)
  • alle gemütlichen und freundlichen Zimmer sind mit Bad o. DU/WC, Tel., TV etc.ausgestattet
  • 2x Frühstücksbuffet
  • 1x 3-Gang- & 1x 4-Gang-Menü im gemütlichen Restaurant des Hotels
  • Eintritt & Führung im Otto-Modersohn-Museum Tecklenburg • im Felix-Nussbaum-Museum Osnabrück • und im MARTa in Herford
  • K&N-Fahrer & sachkundige Reiseleitung ab/bis Rhld.
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Schein der Insolvenzversicherung
  • 24-h-Notruf-Service ab 10 Tage vor Beginn der Reise

Preise pro Person in EUR

Doppelzimmer 599 €
Einzelzimmerzuschlag 40 €

Weitere Informationen


IHR HOTEL

Der gemütliche und familiäre BERGGASTHOF WILHELMSHÖHE (3+*) liegt ca 35 km nordöstlich von Osnabrück entfernt und erlaubt es uns, auch die landschaftlichen Schönheiten der Region des westlichen Teutoburger Waldes kennen zu lernen. Das Hotel liegt in einer wunderschönen Hügellandschaft und hat 23 Zimmer, die alle mit Bad o. DU/WC, Tel., TV etc. ausgestattet simd. Der Minibus parkt am Hotel.


Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 5 Personen
max. 8 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.