Suchen

Hotels bei Anreise

Haben Sie eine lange Anreise ins Rheinland? Unsere Hotel-Tipps:

DORMAGEN • Am Bahnhof:

Hotel Weilerhof Knechtstedener Hof

KÖLN • Nähe Bahnhof:

ibis Stadthotel am Römerturm

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
 
Noch wenige Plätze frei!  
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise  
Busreise  
Flugreise  
Schiffsreise  
Bahnreise  
Landschafts- & Erlebnis-Reisen  
Themen- & Studien-Reisen  
Urlaubs-Reisen mit Kultur  

 

DER LOUVRE • DER KRIEG • DIE KATHEDRALEN

100 Jahre danach • Im Westen viel Neues

DER LOUVRE • DER KRIEG • DIE KATHEDRALEN

Kleingruppe mit max. 8 Personen
4 Tage - Reise mit dem K&N-Minibus
Termine
06.05. - 09.05.2018 • Durchführung bereits garantiert!
5 Teilnehmer mindestens
8 Teilnehmer maximal

Unsere Reise in die Kulturgeschichte Nordfrankreichs, Flanderns und des I. Weltkrieges ist kein „Schlachtfeld-Tourismus“, sondern eine kulturhistorische Reise in das Herz Europas.

Zwischen der Kathedrale von Amiens, dem neuen Louvre in Lens, dem Tal der Somme und der gotischen Tuchhalle in Ypern reden wir über die Heersstraße Karls des Großen, über Wolle, Kathedralen, Händler und die Pilger des Mittelalters... Und erfahren gleichzeitig, was Waterloo und der Schlieffenplan 1914 mit der Entstehung der Gotik zu tun haben! Eine Reise, die einen Einblick ermöglicht in 1200 Jahre europäischer Kulturgeschichte und damit auch in die Entstehung und Geschehnisse des I. Weltkrieges zugleich.

Diese Reise führen wir mit dem durch, der über maximal 8 Sitzplätze verfügt.

1. Tag
1. Tag

SO • 06.05.2018 • ca. 365 km
MONS, FRANKREICH & Arras

Fahrt im K&N-MINIBUS (8 Reisebusplätze, Klimaanlage etc.) ab Köln, Dormagen, Düsseldorf (-Süd) und Aachen (Grenzübergang). Über die Autobahnen gelangen Sie an die französische Grenze und kurz dahinter nach Arras. Regelmäßige Pausen verkürzen die Fahrt und bereiten auf das Thema vor. In der alten Handelsstadt Mons („the city of the first and the last“) machen Sie einen ersten inhaltlichen Stopp und haben Gelegenheit zur individuellen Mittagspause auf dem Grand Place. Am späten Nachmittag erreichen Sie Arras und unternehmen zunächst einen kleinen Rundgang mit Besuch der riesigen Abteikirche! Staunen werden Sie auch über die Vauban‘sche Festungsanlage des 17. Jh. - Hinweis darauf, dass hier nicht nur von 1914 - 1918 eine „Westfront“ war. Zimmerbezug im Hotel HOLIDAY INN, nur wenige hundert Meter von den großen Plätzen der Altstadt entfernt. Spaziergang zu einem Restaurant und gemeinsames 3-Gang-Abendessen in der Tradition der Region.

2. Tag
2. Tag

MO • 07.05.2018 • CA. 60 KM
LOUVRE IN LENS • ARTOIS-FRONT

Frühstück im Hotel und kurze Fahrt nach Lens zum Projekt LOUVRE NORD. Als Standort wurde die alte Berg- baustadt Lens ausgewählt, deren letzte Zeche 1960 stillgelegt wurde und dessen Stadtbild von zwei Kriegen und wirtschaftlichem Niedergang gezeichnet ist. Im vollständig neuen Louvre erleben Sie eine sachkundige Führung durch die «Galerie du temps» (die „Galerie der Epochen“). Hier werden über 300 Werke aus der Sammlung des Pariser Louvre in chronologischer Reihenfolge gezeigt, um ein Panorama der Kultur- & Kunstgeschichte zu erstellen. Mittagspause in Lens (2-Gang-Menü inkl.). Anschließend fahren Sie auf die Höhen zwischen Arras und Lens, auf denen die Artois-Front des I. Weltkrieges verlief. Hier sehen Sie Mahnmale in einer Landschaft, die bis heute von Kratern gezeichnet ist. Besuch des neuen Memorials am französischen Nationalfriedhof Lorette, auf dem die Namen aller Gefallenen der Region - unabhängig von Rang oder Nation - aufgeführt sind. Rückkehr nach Arras und Freizeit zum Abendessen.

3. Tag
3. Tag

DI • 08.05.2018 • CA. 150 km
Peronne & Amiens • SOMME

Frühstück im Hotel und Fahrt in die Picardie nach Peronne, das bereits im Mittelalter Festung war und im Krieg 1870 sowie in den beiden Weltkriegen zerstört wurde. Im „Historial de la Grande Guerre“, einem Museum zum I. Weltkrieg, werden Parallelen der drei Hauptkriegsgegner Frankreich, Britisches Empire und Deutsches Reich aufgezeigt. Mit Kriegsüberresten, Zeitungen, Alltagsgegenständen, Plakaten und Filmdokumenten wird die Urkatastrophe des 20. Jh. adäquat präsentiert. Die Darstellung ist nicht vorrangig eine Militärhistorische, sondern zeigt die Menschen in den Uniformen. Führung, Aufenthalt und Fahrt nach Amiens zur individuellen Mittagspause. Die Kathedrale von Amiens gilt mit einer Länge von 145 m und einer Höhe des Mittelschiffs von 42,5 m als die größte des Mittelalters überhaupt! Einfach überwältigend steht sie für den einstigen Reichtum der Stadt Amiens. Und auch hier begegnet Ihnen der Zusammenhang von Reichtum durch Handel und Zerstörung durch die Kriege... Besichtigung der Kathedrale und Rückfahrt nach Arras über die Schlachtfelder der Somme. Freizeit in Arras.

4. Tag
4. Tag

MI • 09.05.2018
YPERN & FLANDERN • Heimreise

Frühstück, Kofferverladung und Fahrt über die belgische Grenze zu den „Flandern Fields“ nach Plougsteert. Dort besuchen Sie das sehenswerte Memorial und hören von den Ereignissen am „Ypernbogen“ von 1914 bis 1918. Kurze Weiterfahrt in die alte Handelsstadt Ypern in Belgien. Die Ausstellung „In Flandern Fields“ zu den Geschehnissen des I. Weltkrieges ist bezeichnenderweise in den mittelalterlichen Tuchhallen der Stadt untergebracht, die zu den größten gotischen Bauten der Welt zählten und nach 1918 wiederaufgebaut werden mussten (Eintritt inklusive, individuelle Besichtigung). Gelegenheit zur Mittagspause, Beginn der Heimfahrt, Ankunft am Abend.

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Fahrt K&N-MINIBUS (8 Fahrgastplätze • Reisebusbestuhlung • Klimaanlage etc.) ab Sankt Augustin, Köln, Dormagen, Düsseldorf (-Süd) und Aachen (Lichtenbusch)
  • 3x Übern. im Hotel HOLIDAY INN (3*) in Arras, in Zimmern mit Bad o. DU/WC, TV, Tel. etc.
  • 3x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1x regionales 3-Gang-Menü in einem Altstadtrestaurant in Arras
  • 1x Mittagsimbiss (2-Gang-Menü inkl. 1 Glas Wein) in Lens
  • Führungen im Louvre & zu allen besichtigten Erinnerungsstätten
  • alle beschriebenen Eintrittsgelder, Ausflüge & Besichtigungen
  • sachkundiger K&N-Fahrer & Reiseleitung ab/bis Rheinland
  • ausführliche Reiseunterlagen & detaillierte Informationsmaterialien zum Thema der Reise
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Schein der Insolvenzversicherung
  • 24-h-Notruf-Nummer ab 10 Tage vor Beginn der Reise
  • u.v.m.

Preise pro Person in EUR

Doppelzimmer 775 €
Einzelzimmerzuschlag 130 €

Weitere Informationen


HOTEL-INFO
Das Hotel HOLIDAY INN ARRAS (3*) liegt nur ca. 500 m von den großen historischen Plätzen von Arras entfernt. Die Zimmer verfügen zumeist über die in Frankreich üblichen Grand-Lit-Betten und sind mit DU/WC, TV, Telefon, Minibar, Wifi etc. gut ausgestattet. Das Frühstücksbuffet erhalten Sie im Hotel.


Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 5 Personen
max. 8 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.