Suchen

Hotels bei Anreise

Haben Sie eine lange Anreise ins Rheinland? Unsere Hotel-Tipps:

DORMAGEN • Am Bahnhof:

Hotel Weilerhof Knechtstedener Hof

KÖLN • Nähe Bahnhof:

ibis Stadthotel am Römerturm

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
 
Noch wenige Plätze frei!  
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise  
Busreise  
Flugreise  
Schiffsreise  
Bahnreise  
Landschafts- & Erlebnis-Reisen  
Themen- & Studien-Reisen  
Urlaubs-Reisen mit Kultur  

 

HILDEGARD VON BINGEN • EIN LEBEN

Eine Reise in das Mittelalter zum Internationalen Tag der Frauen

HILDEGARD VON BINGEN • EIN LEBEN

Bingen • Ingelheim • Kloster Eberbach • Hildegard-Kloster
2 Tage - Bus-Reise
Termine
05.03. - 06.03.2017 • Reise garantiert! Nur noch wenige DZ!
18 Teilnehmer mindestens
33 Teilnehmer maximal

Tauchen Sie ein in die Zeit und das außergewöhnliche Leben der Hildegard von Bingen. Die weltberühmte Benediktinerin, Mystikerin, Forscherin, Theologin, Visionärin und Politikerin war vor allen Dingen ein tiefgläubiger Mensch und Kind Ihrer Zeit. Darum will Ihnen diese Reise ihr Wirken, ihre Zeit und ihr Leben vorstellen...

In Bingen beginnt unsere Reise in die Geschichte mit dem Besuch des Hildegardmuseums in Bingen. Die Kaiserpfalz zu Ingelheim, das Kloster Eberbach und das sog. Hildegard-Kloster sind weitere Ziele der Reise, die versuchen möchten, die Zeit und die Person Hildegards lebendig werden zu lassen.

1. Tag
1. Tag

SO • 05.03.2017 • INTERNATIONALER FRAUENTAG
Bingen, Ingelheim & Mainz

Anreise im modernen Fernreisebus ab Düsseldorf(-Süd), Dormagen, Köln & Bonn/Sankt Augustin. Wir nutzen die Busfahrt in südliche Richtung zu einführenden Vorträgen und Informationen zum Thema der Reise. Nach ca. 170 km erreichen Sie als erste Station auf den Spuren der Hildegard das Hildegardmuseum in Bingen. Hier wird auf mehr als 300 Quadratmetern ein anschauliches und lebendiges Bild der großen Äbtissin gezeichnet: die längst zerstörten Hildegardklöster nehmen in faszinierenden Modellen wieder Gestalt an, eindrucksvolle Kunstwerke, wertvolle Originale (wie der Erstdruck der „Physica“ von 1533) und grafische Reproduktionen machen Lebensweg und Wirken plastisch. Auch ihre Rolle als unerschrockene Mahnerin und Ratgeberein selbst für Kaiser und Bischöfe wird thematisiert – mit Originaldokumenten aus der Hildegard-Zeit...
Individuelle Mittagspause in Bingen. Weiterfahrt (ca. 20 km) ins nahegelegene Ingelheim am Rhein. Seine Bedeutung im Mittelalter erlangte der Ort durch die von Karl dem Großen gegründete Kaiserpfalz. 774 weilte er erstmals hier und ab 807 wird der Ort als palatium, als Pfalz, bezeichnet. In karolingischer, ottonischer und frühsalischer Zeit war die Kaiserpfalz Schauplatz von Hoftagen, Reichsversammlungen und anderen repräsentativen Ereignissen, dann schwand ihre Bedeutung langsam. Vermutlich im Jahr 1154 traf Friedrich I. Barbarossa (1122-1190) sich hier mit Hildegard von Bingen, die schon kurz nach seiner Krönung 1152 Kontakt zu ihm aufgenommen hatte. Von der Kaiserpfalz sind noch eindrucksvolle Überreste zu sehen. Besichtigung und Weiterfahrt in die Innenstadt von Mainz und Zimmerbezug im Hotel IBIS. Gemeinsamer Spaziergang in die Mainzer Innenstadt und Freizeit zum Abendessen.

2. Tag
2. Tag

MO • 06.03.2017
EBERBACH & HLDEGARDKLOSTER

Frühstück im Hotel, Kofferverladung und Fahrt auf die östliche Rheinseite. Zunächst fahren Sie nach Eibingen und besuchen die Wallfahrtskirche „Sankt Hildegard und St. Johannes“, wo sich der Eibinger Reliquienschatz befindet. Dieser ist eine Sammlung von Reliquien, die Hildegard von Bingen zu Lebzeiten geschenkt bekam bzw. selbst zusammentrug. Nur etwa 1,5 km entfernt, wurde das Hildegardkloster im Jahre 1900 oberhalb von Rüdesheim gegründet, um die monastische Tradition der Hildegard von Bingen wieder zu beleben, denn keine der Gründungen Hildegards hatte die Stürme der Zeiten überdauert. Führung und Besichtigung, die um 11.45 h in der Teilnahme an der mittäglichen Lesehore des Konventes mündet.
Kurze Weiterfahrt zum Kloster Eberbach und gemeinsames Mittagessen (inkl.) in der Klosterschänke des ehemaligen Zisterzienserklosters. Mit eindrucksvollen Bauten vor allem aus dem 12. bis 14. Jh. ist Kloster Eberbach das bedeutendste mittelalterliche Gesamtkunstwerk in Hessen. Sie sind zu Besuch in einer Klosteranlage, die seit ihrer Gründung im Jahr 1136 in allen wesentlichen Gebäuden erhalten ist und so einen Eindruck vom Klosterleben zur Zeit der Hildegard ermöglicht. Gemeinsame Besichtigung und anschließend Beginn der Heimreise ins Rheinland, Ankunft am Abend.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus ab Düsseldorf (-Süd), Dormagen, Köln & Bonn/Sankt Augustin
  • Vortrags- & Bilderservice im Bus
  • 1x Übernachtung im Hotel IBIS (2+) Mainz
  • alle kompakten Zimmer sind mit DU/WC, Fön, TV, Tel. ausgestattet
  • 1x Frühstücksbuffet
  • 1x Mittagessen in Eberbach
  • alle Führungen, Besichtigungen & Eintritte wie beschrieben
  • sachkundige K&N-Reiseleitung ab/bis Rheinland
  • detaillierte Reiseunterlagen
  • 24-h-Notruf-Service ab 14 Tage vor Beginn der Reise
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Sicherungsschein der Insolvenzversicherung

Preise pro Person in EUR

Doppelzimmer 235 €
Einzelzimmerzuschlag 25 €

Weitere Informationen


HOTELINFO

Das Ibis Hotel Mainz City liegt zentral in der rheinland-pfälzischen Hauptstadt in unmittelbarer Nähe der Altstadt, wenige Schritte von der Rheinpromenade entfernt. Das moderne Haus hat 144 klimatisierte, schallisolierte Zimmer, welche mit Bad & WC, TV, Telefon, Haartrockner, Wlan etc. ausgestattet sind.


Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 18 Personen
max. 33 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.