Suchen

Hotels bei Anreise

Haben Sie eine lange Anreise ins Rheinland? Unsere Hotel-Tipps:

DORMAGEN • Am Bahnhof:

Hotel Weilerhof Knechtstedener Hof

KÖLN • Nähe Bahnhof:

ibis Stadthotel am Römerturm

Haben Sie eine lange Anreise ins Rheinland? Unsere Hotel-Tipps:

DORMAGEN • Am Bahnhof:

Hotel Weilerhof Knechtstedener Hof

KÖLN • Nähe Bahnhof:

ibis Stadthotel am Römerturm

SYMBOL-INFO

Durchführung garantiert!
 
Noch wenige Plätze frei!  
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise  
Busreise  
Flugreise  
Schiffsreise  
Bahnreise  
Landschafts- & Erlebnis-Reisen  
Themen- & Studien-Reisen  
Urlaubs-Reisen mit Kultur  

 

Durchführung garantiert!
 
Noch wenige Plätze frei!  
Ausgebucht! Warteliste mögl.
K&N-Minibus-Reise  
Busreise  
Flugreise  
Schiffsreise  
Bahnreise  
Landschafts- & Erlebnis-Reisen  
Themen- & Studien-Reisen  
Urlaubs-Reisen mit Kultur  

 

GOLDENES BURGUND

Romanik • Mönche • Weinlandschaften

GOLDENES BURGUND

Cluny • Vezelay • Beaune • Dijon • Taize • Fontenay
7 Tage - Bus-Reise
Termine
10.09. - 16.09.2017 • Durchführung bereits garantiert!
20 Teilnehmer mindestens
38 Teilnehmer maximal

Unsere Studien- & Erlebnisreise in Kunst, Kultur & Geschichte entführt Sie in das Mittelalter, als das Burgund das kulturelle und religiöse Zentrum des christlichen Europas war.


Die Landschaft der Zisterzienser, der Romanik, des Weines und der Herzöge wartet noch heute mit einem Reichtum auf, der geradezu sprichwörtlich ist. Besuchen Sie die Basilika der Maria Magdalena in Vezelay, das Kloster Fontenay, die Herzogsstadt Dijon, die Weinmetropole Beaune, das Kloster Cluny, den Wallfahrtsort Taize und nicht zuletzt die einzigartigen Weine der Region...

Diese Reise führen wir gemeinsam mit Reisenden der Familienbildungsstätte Borken durch.

1.Tag
1.Tag

SO • 10.09. 2016 •  ca. 625 km
VOM RHEINLAND INS Burgund

Fahrt ab Düsseldorf(-Süd), Dormagen, Köln und Bonn im modernen Reisebus. Die Reise führt Sie - unterbrochen von regelmäßigen Pausen und durch Vorträge in Bild & Ton kurzweilig gestaltet - über die Autobahnen vorbei an Trier und Metz bis in das Burgund. Bei Nuits-Saint-Georges an der burgundischen Weinstraße, auf halbem Wege zwischen Dijon und Beaune, liegt Ihr Standorthotel nur ca. 1,2 km außerhalb der Altstadt. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung im HOTEL IBIS.

2.Tag
2.Tag

MO • 11.09.2016 • ca. 140 km
BEAUNE & BURGUNDS FLÜSSE

Frühstück im Hotel Fahrt und in das Städtchen Verdun-sur-le-Doubs. Hier mündet der Doubs in die Saone und hier erfahren Sie, warum der heute unbekannte Doubs einst einer der wichtigsten Flüsse Europas war. Weiterreise nach Beaune, Rundgang und Freizeit zur Mittagspause. Nachmittags besichtigen Sie das Hotel Dieu des Kanzlers Nicolas Rodin. Führung durch die Räumlichkeiten und zum Weltgerichtsgemälde von Rogier von der Weyden. Nur wenig außerhalb von Beaune liegt der Bauernhof La Bache, wo Sie zu einem typischen, burgundischen Abendessen in rustikaler Atmosphäre eingeladen sind...

3.Tag
3.Tag
DI • 12.09.2017 • ca. 90 km
DIJON & DIE WEINSTRASSE

Halbpension im Hotel, Fahrt nach Dijon und Rundgang durch die Stadt der burgundischen Herzöge. Der Reichtum der Metropole des einst wohlhabendsten Staates Europas ist noch heute zu erkennen. U.a. sehen Sie die Krypta von St. Benigne, die Stadtpaläste und die Markthalle mit ihrem herrlichen Angebot. Mittagspause und Fahrt über die Cote d’Or, die weltberühmte Weinbauregion des Burgund. Besuch bei einem Winzer und Weinprobe mit Erläuterungen zur 2000jährigen Weinbautradition des Burgund. Rückkehr nach Nuits-Saint-Georges zum Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt.
4.Tag
4.Tag

MI • 13.09.2017 • ca. 150 km
VEZELAY & FONTENAY

Halbpension im Hotel und Ausflug in den Nordwesten Burgunds. Zuerst erreichen Sie den Wallfahrtsort Vezelay, einst Sammelort der Pilger auf dem Weg nach Santiago. Die Wallfahrtskirche der Hl. Maria Magdalena liegt weithin sichtbar auf einem Hügel und ist reich an romanischem Figurenschmuck. Gelegenheit zur Mittagspause. Anschließend Weiterfahrt durch Burgund bis nach Montbard. In einem stillen Seitental liegt die ehemalige Zisterzienserabtei Fontenay, die vom Hl. Bernard von Clairvaux gegründet und die von der UNESCO zum Weltkulturerbe gezählt wird. Eine Besichtigung (Eintritt nicht inkl.) zeigt Ihnen die Besonderheiten der Zisterzienser-Architektur und läßt das Leben der Mönche lebendig werden.  

5.Tag
5.Tag

DO • 14.09.2017 • ca. 180 km
TOURNUS • CLUNY • TAIZE

Halbpension im Hotel und Ausflug in das südliche Burgund. Zunächst geht es nach Tournus, wo Sie die romanische Abteikirche des Hl. Philibert besuchen. Dies ist eine der Kirchen, in der das Ringen um die Entstehung des gotischen Stiles sichtbar wird... Durch die typische Dorflandschaft Süd-Burgunds geht es nach Taize, dem internationalen Jugendbegegnungsort, der durch den 2005 ermordeten Frere Roger Schütz und sein Gebet um die Einheit der Christenheit bekannt wurde. Unweit von Taize liegt Cluny, einst größte und wichtigste Abtei der Christenheit. MIttagspause und Besuch der Überreste der einst größten Kirche der Welt, deren Ruinen immer noch beeindrucken. Erklärung der Anlage, Gang durch das Museum mit Film und Zugang zu den Resten der Abtei.  

6.Tag
6.Tag

FR • 15.09.2017 • ca. 320 km
VON BURGUND NACH LOTHRINGEN

Frühstücksbuffet, Kofferverladung und Fahrt durch die Landschaften Burgunds und Lothringens nach Metz. Besichtigung der zwischen 1220 und 1520 erbauten Kathedrale Saint-Étienne, die mit mehr als 41m Gewölbehöhe die dritthöchste gotische Kathedrale Frankreichs ist. Ihr ganz besonderer Schatz sind die Glasmalereien vom 13. bis zum 20. Jh. (u.a. von Marc Chagall). Spaziergang durch das Zentrum, Zimmerbezug  im Hotel Mercure und Abendessen.

7.Tag
7.Tag

SA • 16.09.2017 • ca. 380 km
BEGINN DER HEIMREISE

Frühstück, Kofferverladung und Spaziergang in die Innestadt. Hier haben Sie nun Gelegenheit zu einem Gang durch die Markthallen oder zu einem Cafe am Ufer der Mosel, bevor Sie gegen Mittag die Heimreise antreten.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus ab Düsseldorf(-Süd), Dormagen, Köln und St. Augustin
  • 5x Übern./Frühstück im Hotel IBIS (2-3*) Nuits-Saint-Georges in kompakten Zimmern mit DU/WC, TV, Tel. etc.
  • 1x Übern./Frühstück  im Hotel Mercure (3-4*) in Metz in Zimmern mit DU/WC, TV, Tel. etc.
  • 4x 3-Gang-Abendessen in den Hotels
  • 1x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Nuits-Saint-Georges
  • 1x rustikales Abendessen in der Auberge La Bache bei Beaune
  • 1x Winzerbesuch mit Weinprobe  
  • 1x Picknick mit regionalen Spezialitäten
  • alle Führungen, Ausflüge, Besichtigungen & teilweise Eintrittsgelder
  •  sachkundige K&N-Reiseleitung ab/bis Rheinland durch Ines Kindervater
  • Insolvenzversicherung
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • ausführliche & detaillierte
  • Reiseunterlagen
  • 24-h-Notruf-Service u.v.m.Unsere Studien- & Erlebnisreise in Kunst, Kultur & Geschichte entführt Sie in das Mittelalter, als das Burgund das kulturelle und religiöse Zentrum des christlichen Europas war.
    Die Landschaft der Zisterzienser, der Romanik, des Weines und der Herzöge wartet noch heute mit einem Reichtum auf, der geradezu sprichwörtlich ist. Besuchen Sie die Basilika der Maria Magdalena in Vezelay, das Kloster Fontenay, die Herzogsstadt Dijon, die Weinmetropole Beaune, das Kloster Cluny, den Wallfahrtsort Taize und nicht zuletzt die einzigartigen Weine der Region...

    Diese Reise führen wir gemeinsam mit Reisenden der Familienbildungsstätte Borken durch.

Preise pro Person in EUR

Doppelzimmer 889 €
Einzelzimmerzuschlag 200 €

Weitere Informationen


HOTELINFO

IBIS NUITS-SAINT-GEORGES (2-3*)
Unser Standorthotel liegt an der Weinstraße Burgunds nur ca. 1.500 m von der Altstadt Nuits-Saint-Georges entfernt. Es verfügt über 55 kompakte Zimmer, die alle mit DU/WC, TV, W-Lan, Tel., Fön etc. gut ausgestattet sind.  Ein Hotel- Restaurant, Hotelbar und Rezeption ergänzen das Angebot.
   
HOTEL MERCURE METZ (3-4*)
Das Hotel liegt in der historischen Innenstadt von Metz und bietet moderne Zimmer, die alle mit DU/WC, TV, W-Lan, Tel., Fön etc. gut ausgestattet sind.


Hinweise zur Reisedurchführung

Teilnehmerzahl
mind. 20 Personen
max. 38 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.